Kontakt
Aktuelles bei Gautzsch

Neuer Ausbildungsberuf "Kaufmann/frau für Groß- und Außenhandelsmanagement"

Mit dem neuen Namen „Kaufmann/frau für Groß- und Außenhandelsmanagement“ startet der modernisierte und zentrale Ausbildungsberuf des Großhandels in das kommende Ausbildungsjahr.

Am 1. August 2020 tritt die neue Ausbildungsverordnung in Kraft, die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ist inzwischen erfolgt.

Weil wir bei H. Gautzsch großen Wert auf unsere Ausbildung von Nachwuchskräften legen, gibt es hier die wichtigsten Informationen zum neuen Berufsbild:

Kaufmann/frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Neuer Name
Aus dem Kaufmann/der Kauffrau im Groß- und Außenhandel wird der Kaufmann/die Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement. Mit neuem Namen, neuen Inhalten und einer neuen Prüfung wurde einer der beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland modernisiert und fit für die Zukunft gemacht.

Neue Inhalte
Großhändler entwickeln sich immer mehr vom Warenkaufmann zum Lösungsanbieter. Neue Schwerpunkte sind:

  • Waren- und kundenbezogene Dienstleistungen
  • Elektronische Geschäftsprozesse (E-Business), Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Projektmanagement
  • Vielfalt der Vertriebskanäle einschließlich E-Commerce
  • Nachhaltigkeit in Lieferketten
  • Compliance
  • Moderne inner- und außerbetriebliche Kommunikation
  • Retourenmanagement (Fachrichtung Großhandel)
  • Internationale Berufskompetenzen (Fachrichtung Außenhandel)
  • Prävention im betrieblichen Arbeitsschutz

Neue Prüfung
Statt einer Zwischen- und Abschlussprüfung gibt es nun die zweiteilige, gestreckte Abschlussprüfung.

  • Teil 1 der Abschlussprüfung: 1 x schriftlich nach 18 Monaten über Inhalte der ersten 15 Monate
  • Teil 2 der Abschlussprüfung: 3 x schriftlich + 1 x mündlich am Ende der Ausbildung
  • Bei der mündlichen Prüfung gibt es die Wahl zwischen zwei vom Prüfungsausschuss gestellten Aufgaben (klassische Variante) oder zwei im Ausbildungsbetrieb durchgeführte Aufgaben (Reportvariante).

Neuerungen für das H. Gautzsch Ausbildungswesen
Die Ausbildungsverträge werden ab August 2020 mit dem neuen Namen abgeschlossen. Zudem werden wir organisatorischen Abläufe, also den Durchlauf der Auszubildenden durch die Abteilungen, überprüfen und ggf. für die im Sommer neu beginnenden Auszubildenden anpassen. Da die Zwischenprüfung zum Teil 1 der Abschlussprüfung wird, müssen bereits nach 15 Monaten wichtige Inhalte abprüfbar erlernt sein.

Unter www.bga.de/grosshandeln finden Sie mehr Informationen über den Kaufmann/die Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, u. a.

  • Ausbildungsordnung und Ausbildungsrahmenplan
  • Rahmenlehrplan (Berufsschule)
  • BIBB-Umsetzungshilfe für die Ausbildungspraxis
  • Informationsveranstaltungen
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)
  • Präsentationen